Spenden

Geld hat auf den ersten Blick nur wenig mit dem Auftrag der Kirche zu tun. Aber ohne ausreichende Finanzierung könnte auch die Evangelische Kirchengemeinde Bad Wimpfen nicht bestehen.

 

Einen Großteil der Finanzierung der Kirchengemeiden machen die Kirchensteuern ihrer Mitglieder aus. Manches Engagement der Kirchen in der Gemeinde vor Ort als auch in der Landeskirche und in der Welt wäre nicht möglich, wenn nicht viele einen Beitrag als Spende leisten würden.

 

Die Arten der Spende sind unterschiedlich – vom Opfer, das am Ende eines Gottesdienstes gesammelt wird über den freiwilligen „Kirchentaler“ bis zur direkten Spende (Konto Nummer in den Pfarrämtern erhältlich), viele Wege sind möglich. Es kann eine Zweckbindung vereinbart werden oder die allgemeine Angabe „wo am dringensten nötig“; Sie können sicher sein, dass Ihre Spende gut ankommt.

 

Spenden an die Kirche oder viele mit der Kirche verbundene Organisationen wie „Brot für die Welt“ sind steuerlich abzugsfähig. Wenden Sie sich bitte an Ihr Pfarramt oder die Kirchenpflege (vgl. Link "Ansprechpartner"), falls Sie eine Spendenbescheinigung benötigen. 

 

Hinweis: Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, dann lassen Sie uns bitte Ihre vollständigen Kontaktdaten zukommen, da ansonsten die Bescheinigung nicht ausgestellt werden kann.